Durch unsere Beratung zur Landesgartenschau

Wir konnten den Wunsch einer unserer Klientinnen erfüllen. Mit Assistenz und Rollstuhl zur Landesgartenschau Würzburg.

 

Vor einigen Wochen kam eine sehr freundliche Dame per Telefon auf uns zu, mit der Bitte die Landesgartenschau zu besichtigen. Aufgrund ihrer Behinderung kann sie keine weiten Strecken laufen und benötigt einen Rollstuhl und eine Assistenz die sie durch die Anlage begleitet. Wir setzen hierfür natürlich alle Hebel in Bewegung, organisierten einen Rollstuhl vor Ort und eine unserer Beraterinnen, Udea Bujard, erklärte sich bereit persönlich als Assistenz mitzukommen und die nette Dame in der Landesgartenschau zu begleiten.

 

(Foto: Teilhabeberatung Würzburg)

 

Dann war es endlich soweit. Gemeinsam fuhren die beiden Damen mit dem Auto ins Hubland Gelände. Dort stand dann auch der reservierte Rollstuhl bereit und die Besichtigung der Anlage konnte starten.Neben vielen Grünflächen erfreuten sich die beiden an verschiedenen Blumenausstellungen. Neben einer Tasse Kaffee und einer kleinen Mahlzeit konnten sich die beiden auch persönlich austauschen. Zum Abschied gab es noch als Geschenk von der Landesgartenschau den Setzling einer Spessart Eiche.

 

(Foto: Teilhabeberatung Würzburg)

 

Wir freuen uns sehr, dass wir durch unsere Beratung helfen konnten eine Besichtigung der Landesgartenschau zu ermöglichen. Gerne können auch Sie mit einem persönlichen Anliegen auf uns zu kommen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar